Senioren beim Strandspaziergang

Mikrozirkulation

So fördern Sie Ihre Durchblutung einfach mit gesundem Menschenverstand.
Schon kleine Veränderungen im Lebensstil können viel bewegen.

Direkt zu den Tipps

Meine Entscheidung: tägliche Lebensfreude und das Beste für meinen Körper rausholen

Ich will mein Leben genießen, denn ich habe dieses eine Leben. Zu wissen, wie es sich anfühlt, frisch und ausgeschlafen, erholt und entspannt zu sein ‒ diese Chance will ich nutzen. Leistungsfähig bleiben. Jung bleiben. Wissen, was mein Körper draufhat. Sehen, wie der Körper regeneriert. Mein früheres Ich wieder kennenlernen. Das Erfolgsgeheimnis? Mikrozirkulation. Mit der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER®.

Das Erfolgsgeheimnis: Mikrozirkulation

Der Körper kann Großartiges leisten – sogar im ganz Kleinen. Mikroklein sind die feinsten Blutgefäße. Sie übernehmen die Versorgung unseres Körpers und geben täglich ihr Bestes. So gelangen Nährstoffe und Sauerstoff zu Gewebe und Organen, und auf dem Rückweg werden die Abfallprodukte gleich mitgenommen. Ein Meisterwerk der Natur ist dieses arterielle und venöse System, das wir da in uns tragen.
Wie wir gut damit umgehen können? Indem wir diese feinsten Gefäße, rund 74 % aller unserer Blutgefäße, bei der natürlichen Mikrozirkulation unterstützen. So können wir zum Erhalt unserer Gesundheit beitragen.
Es ist Ihr Körper. Es ist Ihre Regeneration. Das muss einfach drin sein.

Was, wenn die Mikrozirkulation gestört ist?

Wenn die Mikrozirkulation an einer Stelle nicht zuverlässig funktioniert, ist dort der Stoffaustausch zwischen Blut und Gewebe beeinträchtigt. Das bedeutet, die umliegenden Zellen werden u. U. nicht ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und Stoffwechsel- und Abbauprodukte können nicht angemessen abtransportiert werden. Dies beeinträchtigt die Funktions- und Leistungsfähigkeit der betroffenen Körperzellen und der von diesen Zellen gebildeten Organsysteme. Die Regeneration leidet. Man kann also sagen: Der Funktionszustand eines Organsystems wird zu einem großen Teil durch den Funktionszustand seiner Mikrozirkulation bestimmt.* Hier machen Menschen auf der ganzen Welt gute Erfahrungen mit der BEMER Matte. Denn die Magnetfeldmatte kann ihre Wirkung bei den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten zeigen. Sehr oft genannt werden beispielsweise Regeneration bei Ausdauersport, die Erfahrungen mit Regenerationszeiten im Sport sowie die Wirkung der Magnetfeldtherapie bei beanspruchten Gelenken wie dem Knie.

* (Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz, 2018, S. 9)

Bewegen Sie sich regelmäßig

zum Beispiel durch Spazierengehen, per Fahrrad, mit Dehnungsübungen, die Sie am besten zur täglichen Routine machen.

Mikrozirkulation: So fördern Sie Ihre Durchblutung einfach mit gesundem Menschenverstand

Schon kleine Veränderungen im Lebensstil können viel bewegen.

Betreiben Sie Ausdauersport

Sportarten wie Laufen, Radfahren, Schwimmen, Rudern, Nordic Walking, Inline Skating oder Skilanglauf gelten als ideales Ganzkörper-Training. Ideal sind 45–60 Minuten in gemäßigtem Tempo alle zwei Tage.

Laufen Sie möglichst viel barfuß

weil Füße diese Freiheit lieben und die Zehen- und Wadenmuskeln jetzt arbeiten können. Das entlastet die Blutgefäße, und Sie können Krampfadern und Thrombosen vorbeugen.

Integrieren Sie Ruhe und Entspannung in Ihren Alltag

Yoga, Massagen, bewusste Auszeiten können Stress vorbeugen und sich als günstig für einen gesunden Blutfluss erweisen.

Nutzen Sie die Kraft des Wassers

beim Wassertreten, mit Wechselduschen, indem Sie ausreichend Wasser während des Tages zu sich nehmen.

Ernähren Sie sich ausgewogen

am besten mit wenig Zucker, Salz, tierischen Fetten sowie nur mäßig Alkohol. Ungesüßter Tee kann eine Alternative sein. Und: Bereichern Sie Ihren Speisezettel durch Ingwer. Ingwer gilt als durchblutungsfördernd und kann das Herz-Kreislauf-System anregen.

Meiden Sie das Rauchen

weil sich dann die winzigen Blutgefäße der Muskeln zusammenziehen und die Gefäße verengen.

Wenn Sie große und nachhaltige Verbesserungen erwarten:

Die physikalische Gefäßtherapie mit patentierten Geräten von BEMER stimuliert die eingeschränkte Vasomotion. Dadurch kann sich die Mikrozirkulation und damit auch der Zellstoffwechsel verbessern.*

Die BEMER Geräte werden von Medizinern,  Therapeuten und Privathaushalten gleichermaßen geschätzt und sind vielfach erprobt. Die Bedienung: kinderleicht und für nur 2 x 8 Minuten jeden Tag. Das zeigen die Erfahrungen und Bewertungen mit den BEMER Sets – dem BEMER Classic-Set und dem BEMER Pro-Set der BEMER Int. AG mit umfassenden Referenzen.

* (Klopp, R. C., Niemer, W., & Schulz, J. (2013). Wirkungen einer physikalischen Stimulierung der spontanen arteriolären Vasomotion bei Rehabilitanden unterschiedlichen Alters. Journal of Complementary and Integrative Medicine, 10 (Suppl), S.15-S.22)

Das BEMER Pro-Set
Herr beim Einschalten der B.Box des BEMER Classic-Sets
Das BEMER Classic-Set
Paar beim Entspannen auf den B.Bodys des BEMER Pro-Sets

Hier komme ich in Kontakt. Weil ich mich für Lebensqualität entscheide.

Sie wollen wissen, wie Sie Ihre Lebensqualität noch schneller zurückgewinnen können?

Über das Kontaktformular erreichen Sie den Berater ganz in Ihrer Nähe direkt.

Unsere Beratung ist selbstverständlich professionell und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt – und ohne Verpflichtung für Sie.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.